18. June 2019

Cisco kündigt Änderung bei Zertifizierungen per 24. Februar 2020 an

In San Diego ist letzte Woche die Cisco Live zu Ende gegangen. Chuck Robbins präsentierte anlässlich dieser Konferenz ein Bild der neuen Netzwerkwelt!

Neue Technologien, welche derzeit die Netzwerke im Grundsatz verändern, erfordern neuartige Fähigkeiten, um diese professionell zu betreiben und abzusichern. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, unterwirft Cisco das Zertifikatsprogramm einem Redesign und nimmt Verbesserungen der entsprechenden Networking Academy Kurse vor. Erfahren Sie die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

 

CCNA Zertifizierung


Was ist neu?

Der CCNA erfährt per 24. Februar 2020 grundlegende Änderungen. Das neue Training Programm Implementing and Administering Cisco Networking Technologies umfasst 1 Zertifizierung (200-301), welche breit abgestütztes Wissen für eine Karriere im Netzwerkbereich beinhaltet, den neuen technologischen Entwicklungen gerecht wird und die aktuellen Programme ersetzt.

Die neuen Themenbereiche sind (* neu im Programm):
Netzwerkgrundlagen | Netzwerkzugang | IP Konnektivität | IP Services | Sicherheitsgrundlagen * | WLAN * | Automation und Programmability * 


Unsere Empfehlungen:

Teilnehmer eines aktuell laufenden CCNA-Lehrgangs müssen ihre Zertifizierung dringend vor dem 23.02.2020 vornehmen!


CCNA Zertifikatsinhabern empfehlen wir, ihre Rezertifizierung unbedingt vor dem 23.02.2020 zu erledigen, da die neue Prüfung neuen Lernstoff beinhalten wird, der bis anhin durch die bestehenden CCNA Zertifizierungen nicht abgedeckt ist und somit erhöhter Zeitaufwand betrieben werden müsste! Die erneute Rezertifizierung wird damit erst drei Jahre später fällig.

 

Der neue CCNA Lehrgang startet im Januar 2020 an der HSR. Die definitiven Kursdaten folgen in Kürze.

 

CCNP Enterprise Zertifizierung löst CCNP Routing & Switching ab


Was ist neu?

Ab 24. Februar 2020 ersetzt das neue CCNP Zertifizierungsprogramm CCNP Enterprise die aktuellen CCNP Routing & Switching, CCNP Wireless and CCDP Zertifizierungen. Verschiedene Examen werden individuelle Spezialistenzertifizierungen ermöglichen. Um das CCNP Enterprise Zertifikat zu erlangen, sind sowohl das Hauptexamen Implementing & Operating Cisco Enterprise Network Core Technologies (ENCOR 300-401) sowie ein frei wählbares Vertiefungsexamen (sechs Optionsmöglichkeiten) erfolgreich zu absolvieren.

Unsere Empfehlungen:

Teilnehmer des aktuell laufenden CCNP Routing & Switching Lehrgangs müssen ihre Zertifizierung (= erfolgreiche Absolvierung der 3 Examen) dringend vor dem 23.02.2020 vornehmen!


CCNP Zertifikatsinhabern empfehlen wir, ihre Rezertifizierung unbedingt vor dem 23.02.2020 zu erledigen! Die erneute Rezertifizierung wird damit erst drei Jahre später fällig.


Zur Rezertifizierung bietet sich das Examen 300-135 Troubleshooting & Maintaining Cisco IP Networks an, welches erfahrungsgemäss, aufgrund des geringsten zeitlichen Aufwands, für die Rezertifizierung absolviert wird. Zur Vorbereitung dieses Examens kann das Modul TSHOOT vom 2.10. - 11.12.19 an der HSR  besucht werden.


Mittels CCNP Migration Tool können Sie Ihre CCNP Zertifizierung planen - nehmen Sie sich Zeit, um Ihre persönliche Planung online durchzuspielen.

 

Die Kursdaten des neuen CCNP Lehrgangs an der HSR werden baldmöglichst publiziert.

 

CCIE Enterprise Infrastructure ersetzt die CCIE Routing & Switching Zertifizierung


Was ist neu?

Die CCIE Routing & Switching Zertifizierung wird aufgrund des angekündigten Redesigns durch das neue CCIE Zertifizierungsprogramm CCIE Enterprise Infrastructure abgelöst. Ab 24. Februar 2020 erhält die Zertifizierung, wer das Eignungsexamen Implementing & Operating Cisco Enterprise Network Core Technologies (ENCOR 300-401) sowie ein achtstündiges Hands-on Lab erfolgreich abschliesst.


Unsere Empfehlungen:

Teilnehmern eines aktuell laufenden CCIE Routing & Switching Lehrgangs empfehlen wir, die Zertifizierung vor dem 23.02.2020 vorzunehmen.

 

Nach dem 24.02.20 wird die aktuelle schriftliche CCIE R&S Written v5.0 Prüfung durch das Examen ENCOR 300.401 (identisches Examen wie die CCNP Core Prüfung) ersetzt.

 

Die Kursdaten des neuen CCIE Lehrgangs an der HSR werden baldmöglichst publiziert.

 

Neu: DevNet Zertifizierungen ab 24. Februar 2020

 

Cisco lanciert ab 24. Februar 2020 neu ein DevNet Zertifizierungsprogramm für Software Entwickler, DevOps Ingenieure, Automatisierungsspezialisten und weitere Software Spezialisten!

Das Programm zertifiziert Schlüsselkompetenzen für eine neue Art von IT Professionals, welche für Organisationen das Potenzial von Applikationen, Automation und Infrastruktur für Netzwerke, IoT, DevOps und Cloud ausschöpfen.

Diese neue Weiterbildung wird auf CCNA-Level im Rahmen des DevNet Associate, auf CCNP-Stufe im Rahmen des DevNet Professional angeboten und bietet damit die Möglichkeit, auf diesem vielversprechenden Gebiet eine Zertifizierung zu erlangen.

Die Weiterbildung zum DevNet Associate wird neu auch an der HSR absolvierbar sein. Die Kursdaten dazu werden baldmöglichst publiziert.

Wer sich mit dem Thema Network Programmability auseinandersetzen möchte, kann sich auch im Rahmen des CAS Network Programmability an der HSR Fachwissen aneignen, welches weitgehend den Lerninhalt des DevNet Associate abdeckt. Der CAS startet am 13. Januar 2020 (der freiwillige Vorkurs im Vorfeld am 26. August 2019).