News

Wir heissen Luc Bläser als neuen Institutspartner am INS Institut für vernetzte Systeme herzlich willkommen und freuen uns, ihn als neuen Leiter des Microsoft Innovation Center Rapperswil anzukündigen. Er löst Hansjörg Huser sukzessive ab, der nächstes Jahr in Pension gehen wird. Luc Bläser ist seit 2011 als Professor für Informatik an der HSR tätig. Seine Kerngebiete sind Software Engineering, .NET Technologien sowie Nebenläufigkeit und Parallelisierung im Speziellen. In seinen bisherigen fünf Jahren an der HSR hat er verschiedene Softwareberatungs-, Softwareentwicklungs- sowie angewandte Forschungsprojekte mit Industriepartnern vor allem auf dem Gebiet .NET und Parallelität durchgeführt. Luc Bläser ist zudem Leiter des Studiengangs MAS (Master of Advanced Studies) in Software Engineering an der HSR.

Am 29. September 2016 erwarten Sie im Rahmen des Microsoft Innovation Events «IoT und Industrie 4.0» spannende Vorträge rund um die Themen «Internet of Things», «Industrie 4.0» und «Logistik 4.0».   Weiter zu den Detailinformationen

Die HSR ist nun Teil des Launchpad Programmes von Cisco, welches die Digitalisierung der Schweiz vorantreiben soll. Die HSR steuert Schulungen für Endkunden und Partner sowie Projektunterstützung bei, welche entweder von Studierenden in Form von Projektarbeiten, Challenge Projekten oder in Form von Forschungsprojekten mit wissenschaftlichen Mitarbeitern durchgeführt werden.

Machen Sie sich fit im Bereich Digitalisierung, IoT und Industrie 4.0 und besuchen Sie unseren IoT Fundamentals Kurs vom 26. - 27. September 2016. Der Kurs bietet Ihnen einen Überblick über die aktuellen Protokolle, Standards und Trends im Bereich IoT. Sie evaluieren die Eignung, Chancen und Risiken der gegenwärtigen Technologien und beurteilen den sinnvollen Einsatz im Rahmen eines Projektes. Weiter zur Anmeldung

Die HSR ist nun Teil des Launchpad Programms von Cisco, welches die Digitalisierung der Schweiz vorantreiben soll. Die HSR steuert Schulungen für Endkunden und Partner sowie Projektunterstützung bei, welche entweder von Studierenden in Form von Projektarbeiten, Challenge Projekten oder in Form von Forschungsprojekten mit wissenschaftlichen Mitarbeitern durchgeführt werden.

Die Verschmelzung der im B2B Umfeld weit verbreiteten Microsoft Lync Lösung mit Skype hatte die Migration unseres Lync-Lehrgangs auf Skype for Business zur Folge. Der aktuelle Skype for Business Server 2015 Lehrgang präsentiert sich neu, in Anlehnung an die Lehrpläne von Microsoft, in Form von zwei Modulen (Basis- und Vertiefungskurs), welche einzeln belegbar sind. - Modul 1 - Basic Installation (7 Tage): Active Directory / PowerShell / Skype for Business Server Basics - Modul 2 - Enterprise Voice (5 Tage): Skype for Business Server Enterprise Voice mit Integration in PBX und Office 365 Das Vertiefungsmodul «Enterprise Voice» wird vom INS Institut für vernetzte Systeme als erster Anbieter angeboten! Mit bereits vorhandenen Basiskenntnissen können Sie direkt in das Vertiefungsmodul einsteigen. Sie werden eine Hybrid Installation mit Office 365 erleben und eine Skype Directory Integration vornehmen. Das aufgebaute Labor ermöglicht die Kommunikation zwischen den Laboren (Federation), mit Office 365 (Hybrid), mit einer herkömmlichen Telefonanlage (Enterprise Voice) sowie mit Skype....

Am 1. März 2016 berichtete der Kassensturz, dass Swisscom das bewährte ISDN-Netz per Ende 2017 abschaltet. Damit wird das Telefonieren ab 2018 nur noch über das Internet funktionieren. Nebst Telefonen sind auch Lifte oder Alarmanlagen betroffen und müssen folglich umgerüstet werden.Professor Beat Stettler gab im Rahmen dieser Sendung als Experte Auskunft: Die Umstellung stellt aus rein technischer Sicht kein Erfordernis dar. «Die Welt steuert Richtung Internet-Technologien, die Swisscom investiert dort sehr viel Geld. Da macht es sicher betriebswirtschaftlich Sinn, dass man die alten Anlagen abstellt.»Erfahren Sie mehr zu der Berichterstattung im Kassensturz und erhalten Sie eine Übersicht über die betroffenen Anlagen.Wünschen Sie eine Beratung hinsichtlich Migration Ihrer individuellen Anlagen, vereinbaren wir mit Ihnen gerne einen Termin und prüfen Ihre persönliche Situation sowie die besten Möglichkeiten im Umgang mit der Abschaltung des digitalen Netzes.Die Abschaltung des bewährten ISDN-Netzes und daraus resultierende Konsequenzen werden ebenfalls im Kurs «UCC Fundamentals» vom...